Aktuelles

Mietkälte sichert Messeerfolg

Bereits seit 2014 stellt der Dienstleister Hotmobil Messe Interzoo in Nürnberg mit einer aufwändigen Installation von fünf Kältezentralen inklusive leistungsstarken Lüftungsgeräten und knapp 1000 Meter Schläuchen sicher, dass sich alle in der Messehalle rundum wohlfühlen können. Auch zur nächsten Messe Interzoo im Mai 2018 wird Hotmobil wieder für angenehme Temperaturen sorgen.

Wer Messen kennt, weiß welcher Aufwand betrieben wird, damit an den wenigen Messetagen alles bestens funktioniert und bereit steht. Einen vergleichsweise ähnlichen Aufwand leisten auch die Messegesellschaften. Ihr Ziel ist es, den Ausstellern und Besuchern eine reibungslos funktionierende Infrastruktur zur Verfügung zu stellen, damit die erhofften Kontakte aufgenommen und gepflegt, Geschäfte abgeschlossen und Informationen ausgetauscht werden können.

Zur Infrastruktur zählt auch die Klimatisierung der Messehallen. Doch diese sind nicht immer technisch optimal ausgestattet. Dann muss durch mobile Anlagen im Winter Wärme und im Sommer kühle Luft eingespeist werden. So auch auf der weltgrößten Fachmesse für Heimtierbedarf Interzoo, die alle zwei Jahre im Frühsommer in Nürnberg stattfindet. Da nicht abzusehen ist, wie warm es an den vier Messetagen im Mai werden wird, plant die technische Leitung der Messegesellschaft schon seit Jahren ein zusätzliches Klimatisierungskonzept mit ein. So auch in diesem Jahr. Derzeit laufen schon die Planungen und Vorbereitungen für die nächste Messe Interzoo auf Hochtouren. Matthias Brinkmann, der bei Hotmobil zuständige Außendienstmitarbeiter für die Messe Nürnberg, stimmt die letzten technischen Details des Konzepts ab und bereitet den Einsatz im Mai 2018 vor. Der Vermieter Hotmobil Deutschland ist dann während der vier Messetage für die Klimatisierung der knapp 13.000 m² großen Halle verantwortlich. Er hat die Vorgabe „exakt fünf Grad unter der Außentemperatur“ sicher zu stellen. Dazu Matthias Brinkmann: „Bei dieser Größenordnung will der Einsatz optimal geplant sein, deshalb starten unsere Gespräche schon einige Monate vorher. Die in die Jahre gekommene Messehalle verfügt über keine eigene Kühlanlage an die wir unsere Gerätschaften anschließen können. In unserem Klimatisierungskonzept müssen wir berücksichtigen, dass es auch schon im Mai sommerliche Temperaturen geben kann“.

Aufgrund der gesammelten Erfahrungen aus den Vorjahren steht der Einsatzplan bereits fest: fünf 150 kW-starke Kältezentralen mit je einem zur Seite gestellten Lüfter gleicher Leistungsklasse werden im Außenbereich der Messehalle aufgestellt. Die Coolunits MKZ 150 sind luftgekühlte Flüssigkeitskühler, die dank ihrer korrosionsbeständigen Ausführung für die Aufstellung im Freien optimal ausgerüstet sind. Die 20.000 m3/h frequenzgeregelten Lüftungsgeräte Coolair MLG 150 FU mit einer Pressung von bis zu 400 Pa eignen sich besonders zur Kühlung von Lager- und Maschinenräumen sowie zur Veranstaltungsklimatisierung. Diese werden paarweise entlang der Halle im Außenbereich aufgebaut. Doch dies ist nicht die eigentliche Herausforderung bei diesem Einsatz. Diese liegt in der optimalen Belüftung der Halle über die möglichst unauffällig verlegten Schläuche im Inneren. Außerdem sollen die Gäste in der Halle keinen Luftzug verspüren. Deshalb werden entlang der Hallendecke 5 x 2 Bahnen an Drahtseilen als Halt für die Lüftungsschläuche angebracht. Insgesamt verlegt das Hotmobil-Technikerteam 650 Meter Schläuche im Inneren und 350 Meter außen. Das allein ist ein Aufwand von zehn Manntagen, der zu großen Teilen mit Hilfe einer beweglichen Arbeitsbühne erbracht wird. Um die von der Messe Nürnberg gewünschten Innentemperaturen pünktlich zur Eröffnung der Messe Interzoo am 8. Mai 2018 zu gewährleisten, laufen die Kältezentralen und Lüftungsgeräte schon einige Tage vorher an.

Im Inneren der Halle, entlang der Decke, wurden zirka 650 Meter Schläuche verbaut


Hotmobil ist mit acht eigenen Niederlassungen und über 1.000 mobilen Anlagen im Bereich Wärme, Kälte, Dampf der führende Vermieter in Deutschland. Das 1994 gegründete Unternehmen startete mit Lösungen für die Wärmebereitstellung. 2002 kamen mobile Dampfzentralen im Tandemanhänger (MDZ 600) mit einer Leistung von 600 kg/h als Sortimentsergänzung hinzu. 2009 erweiterte der Dienstleister sein Portfolio um Kälteanlagen, die er in den Größenklassen von 4 bis 150 kW bereithält.

.

Wir stehen Ihnen zuverlässig mit Rat und Tat zur Seite

Kostenfrei unter: 0800 880 80 81

Oder nutzen Sie unsere anderen Kontaktmöglichkeiten. Wir freuen uns auf Sie.

 

Produkte Online mieten   Sofort-Angebot     Rückruf anfordern