Verkauf individueller Anlagen

Mobile Energie aus einer Hand

Ihre eigene mobile Energiezentrale erspart Investitionen in Bauwerke und sichert die dauernde Betriebsbereitschaft Ihrer Energieversorgung. Unsere eigenen Fachabteilungen für Verkauf, Planung, Entwicklung und Fertigung stimmen den Bau Ihrer mobilen Energiezentrale genau auf Ihre Bedürfnisse ab.

Für die Planung Ihrer mobilen Energiezentrale zur Versorgung mit Wärme, Kälte, Dampf oder Heizwärme aus Biomasse analysieren wir zunächst genau Ihren Bedarf und erarbeiten für Sie eine passgenaue, kundenspezifische Lösung. Mit dem Einsatz modernster Technik und der Einhaltung höchster Qualitätsstandards garantieren wir Ihnen eine optimale Energieeffizienz sowie ein sicheres Produkt.

Ihr zusätzlicher Vorteil ist die Flexibilität des Anlagen-Standorts:
Ob Produktionsverlagerung, Erweiterung oder ständig wechselnde Einsatzorte – Ihre mobile Energiezentrale ist immer am richtigen Platz.

Besprechen Sie Ihren Bedarf mit Ihrem HOTMOBIL-Experten:

Info-Hotline:
0800 / 880 80 81

bundesweit zum Nulltarif

Ihre Vorteile

  • Eigene Planung und Produktion
  • Kundenspezifische Fertigung
  • Zertifizierter Betrieb nach DIN ISO 9001-2015
  • Hochwertige Anlagenkomponenten
  • Spezifische Anwenderschulungen
  • Eigenes bundesweites Servicenetzwerk
  • Aufbau und Inbetriebnahme durch eigenes Fachpersonal

Mobile Wärmeversorgung nach Maß gefertigt

Heizwärme für Gewerbeobjekte, Prozessenergie für die Produktion, Dampf für die hygienische Reinigung oder heißes Wasser für Events: Unser Anlagenbau richtet sich genau nach Ihrem Bedarf, den einschlägigen Bestimmungen geltender Anforderungen mit Augenmerk auf Sicherheits- und Gesundheitsschutzanforderungen und nach Kriterien wie den örtlichen Einsatzbedingungen, der benötigten Energiemenge und der gewünschten Flexibilität.

Mit unserer eigenen Entwicklungs- und Planungsabteilung erarbeiten wir ein passgenaues Konzept für Ihre mobile Energiezentrale. Am Anfang stehen die genaue Bedarfsanalyse, Risikobeurteilung, Wirtschaftlichkeitsstudien und Machbarkeitsanalysen, um für Sie die wirtschaftlichste Form der mobilen Energieversorgung zu finden.

Mobile fahrbare Heizzentralen

Mobile fahrbare Heizzentralen

Die flexiblen Wärmelieferanten für wechselnde Einsätze auch im größeren Umkreis. Ob als Übergangsheizung oder Baubeheizung - einfach ankuppeln, abstellen und in Betrieb setzen. Ausgestattet mit moderner Heiztechnik und der Erfahrung aus dem Bau von derzeit über 800 eigenen Verleih-Heizzentralen.

Mobile Heizzentralen im Container

Mobile Heizzentralen im Container

Die transportable Containerheizung: Große Leistung bei kompakten Maßen für Fernwärme, Industrie, Objektbau oder Prozesswärme. Als mobile Ölheizung oder zum Betrieb mit Gas. Robust für den Dauereinsatz und flexibel für wechselnde Standorte. Individuell geplant und gefertigt mit der Kompetenz von Hotmobil für mobile Energie.

Mobile Heizzentralen in Modulbauweise

Heizzentralen (Modulbauweise)

Gemeinsam stark: Mobile Heizcontainer, die sich durch die Modulbauweise bei Bedarf zu einem Kraftwerk zusammenschließen lassen. Zusammen für die Beheizung großer Industriehallen oder einzeln zur stationären Wärmeversorgung. Kompakt in der Aufstellung und bequem zugänglich für Wartungsarbeiten.

Mobile Heißwasserzentralen

Mobile Heißwasserzentralen

Die Kraftpakete für heißes Wasser in jeder gewünschten Menge. Für die Warmwasserversorgung bei umfangreichen Anlagensanierungen im Sommer oder zum Einsatz bei Veranstaltungen. Sichere und energieeffiziente Trinkwassererwärmung mit Warmwasserspeicher oder im Durchlaufverfahren.

Mobile Dampfzentralen

Mobile Dampfzentralen

Mobile Dampfversorgung mit fahrbaren und transportablen Dampfzentralen: Kompakt in den Abmessungen und komplett ausgestattet mit Dampferzeuger, Versorgungspumpen, Speisewasserbehälter und Wasseraufbereitung. Sofort betriebsbereit für die autarke und zuverlässige Dampfversorgung nach geltenden Sicherheitsstandards.

Mobile Technikcontainer

Mobile Technikcontainer

Große Heizleistungen benötigen auch große Dimensionen in der Verteilung. Mobile Technikcontainer verlagern die Zentrale für Verteiler, Pumpen, Armaturen und Wärmetauscher nach draußen. Vorgefertigt, transportabel und energiesparend gedämmt.

Sonderanlagenbau

Sonderanlagenbau

Unsere eigenen Abteilungen für Planung, Entwicklung und Fertigung bauen transportable Heizungsanlagen jeder Größe als betriebsbereite Anlage zur Aufstellung in Ihrem Gebäude. Komplett vormontiert mit Brennstoffversorgung, Verrohrung, Elektroverdrahtung und vorbereiteter Abgasabführung.

Mobile Kompaktheizzentrale

Die mobilen Heizzentralen vom Typ HOTBOX im kompakten Container sind komplett autarke Heizzentralen, die mit allen zum Betrieb notwendigen Komponenten zur Heiz- und Brauchwarmwassererzeugung ausgestattet sind. Auf Kundenwunsch planen und fertigen wir die HOTBOX wahlweise in den Leistungsbereichen von 50 bis 100 kW.

 

 

Häufige Fragen zum Verkauf mobiler Energieanlagen

1. Kosten

Können Sie mir einen Richtpreis nennen?

Hotmobil:Um eine seriöse Einschätzung über die zu erwartenden Kosten für Ihre individuelle Anlage abgeben zu können, benötigen unsere Projektleiter zumindest grobe Angaben zum gewünschten Aufbau und zur gewünschten Ausstattung der mobilen Energiezentrale. Auf Basis der Erfahrungswerte aus einer Vielzahl von bereits realisierten kundenspezifischen Anlagen können wir Ihnen dann eine recht genaue Einschätzung über die zu erwartenden Kosten abgeben. Als groben Richtwert kann man bei Anlagen im Anhänger mit einer Leistung von 150 - 950 kW einen Basispreis con ac. 35.000 bis 65.000 EUR annehmen. Die Preisspanne für mobile Energiezentralen im Container mit einer Leistung von 500 bis 2.500 kW liegt bei ca. 50.000 bis 150.000 EUR.

2. Bauform, Abmessungen und Gewicht

Welchen Platzbedarf muss ich für eine mobile Energiezentrale einkalkulieren? Wie hoch ist das Gewicht?

Hotmobil: Grundsätzlich werden mobile Energiezentralen je nach benötigter Leistung in Sonderanhängern mit Kofferaufbau bzw. See- oder Lagercontainern verbaut. Wir sind immer bestrebt, die Anlagen unter Berücksichtigung von Standardmaßen so kompakt wie möglich zu bauen. Im Einzelfall sind aber auch Sondermaße notwendig. Das Gewicht einer mobilen Energiezentrale hängt von der gewünschten Leistung bzw. den erforderlichen Bauteilen ab. Als groben Richtwert kann man bei Anlagen im Anhänger mit einer Leistung von 150 - 950 kW ein Gewicht von ca. 1.6 - 3.5t annehmen. Mobile Energiezentralen im Container mit einer Leistung von bis zu 2.500 kW haben ein Eigengewicht zwischen 3,5 und 8 t.

3. Regelungstechnik

Welche Regelungsarten sind möglich?

Hotmobil: Wir planen und fertigen mobile Energiezentralen individuell nach Kundenwunsch. Regelungstechnisch kann die Anlage somit bestmöglich auf das Objekt abgestimmt werden, das später mit mobiler Energie versorgt werden soll. Generell sind dabei alle Arten von hydraulischen Schaltungen und Regelungen möglich. Zudem kann die Anlage bei Bedarf auch an übergeordnete Regelungen angeschlossen werden. Unter Berücksichtigung Ihrer Anforderungen werden Ihnen unsere Projektleiter gerne ein entsprechendes Regelkonzept ausarbeiten und anbieten.

4. Ausdehnungsgefäße

Welche Ausdehnungsgefäße werden verwendet?

Hotmobil: Grundsätzlich sind alle Arten an Ausdehnungsgefäßen möglich. Die Wahl der Expansionsanlage hat jedoch erheblichen Einfluss auf die letztendliche Größe der Gesamtanlage. Ein entscheidender Punkt ist dabei, ob lediglich der Wärmeerzeugerkreis oder zudem das Verbrauchernetz abgesichert werden soll. Je nachdem empfiehlt sich ein Kompressor gesteuertes statisches Expansionsgefäß, sowie zusätzlich die automatische Nachspeisung und/oder ein Entgaser. Um die Richtlinie VDI 2035 einzuhalten muss zudem eine Wasseraufbereitungsanlage berücksichtigt werden.

5. Anschlussmöglichkeiten

Welche Anschlüsse sind an der Anlage an welcher Stelle vorhanden?

Hotmobil: Die Schnittstellen für Heizwasser und ggf. Brauchwarmwasser sind zur vereinfachten Bedienbarkeit standardmäßig an einer Außenwand der Anlage vorgesehen. Die Anschlüsse für die Stromversorgung sowie Kondensat und Brennstoff Befüllung befinden sich aus Sicherheitsaspekten normalerweise im Innenraum. Sofern technisch realisierbar berücksichtigen wir gerne auch individuelle Platzierungs-wünsche. Die Dimension der Anschlüsse korreliert mit der Leistungsgröße der Anlage und dem entsprechenden Volumenstrom. Abgesehen davon kann die Art der Anschlüsse ganz nach Ihren Präferenzen gewählt werden, so sind z.B. Außengewinde, Flansche sowie jegliche Art von Schnellkupplungen möglich.

6. CE Konformität

Ist die Anlage CE konform?

Hotmobil: Ja! Durch die CE-Kennzeichnung unserer Produkte bestätigen wir, daass die umfassenden Forderungen der europäischen Richtlinien in unseren mobilen Heiz- und Dampfanlagen umgesetzt und die bestehenden hohen Sicherheits- und Qualitätsstandards von Hotmobil in Übereinstimmung mit dem EU-Recht gebracht werden.

7. Zubehör

Welches Zubehör ist erforderlich?

Hotmobil: Sie müssen grundsätzlich keinerlei Zubehör bereitstellen. Eine individuell gefertigte mobile Energiezentrale ist eine autark funktionierende Anlage, die exakt auf Ihre Bedürfnisse und Gegebenheiten vor Ort abgestimmt wurde. Nach Anschluss an die benötigte Medienversorgung mit Strom und Wasser sowie Brennstoff und/oder Kondensat ist die Anlage betriebsbereit. Sollte Ihre individuell gefertigte Anlage für den Einsatz an verschiedenen Standorten bestimmt sein, ist unter Umständen flexibles Schlauchmaterial zum Anschluss an die Systeme sinnvoll. Im Bedarfsfall stimmen das unsere Projektleiter gerne bereits im Vorfeld mit Ihnen ab.

8. Wasserbeschaffenheit

Ist eine Wasseraufbereitung vorgeschrieben?

Hotmobil: Als Richtlinie zur Vermeidung von Schäden in Warmwasserheizanlagen gilt die VDI 2035. Sollte in der Planung keine fest installierte Wasseraufbereitung vorgesehen worden sein, können wir die Befüllung der Anlage auch direkt vor Ort mit normgerecht aufbereitetem Wasser für Sie durchführen.

9. Anlieferung und Lieferzeit

Wie erfolgt die Anlieferung? Wie schnell können Sie liefern?

Hotmobil: Im Bedarfsfall bieten wir Ihnen gerne den Transport mit ggf. erforderlichen Kranleistungen sowie die Inbetriebnahme vor Ort optional mit an. Für individuell gefertigte Anlagen muss man je nach Komplexität und Fertigungsauslastung mit einer Lieferzeit von ca. 4 - 10 Wochen rechnen. Ungeachtet der Lieferzeit können wir Ihnen bei Bedarf für den Zeitraum sofort eine Anlage aus unserem Mietpark zur Verfügung stellen.

10. Verkauf von Mietanlagen

Stehen Mietanlagen zum Verkauf?

Hotmobil: Der Verkauf einer Mietanlage ist grundsätzlich denkbar. Bitte sprechen Sie unsere Projektleiter im Bedarfsfall direkt an. Gerne prüfen wir die Verfügbarkeit der gewünschten Anlage und unterbreiten Ihnen ein entsprechendes Angebot zum Kauf.

.

Wir stehen Ihnen zuverlässig mit Rat und Tat zur Seite

Kostenfrei unter: 0800.880 80 81

Oder nutzen Sie unsere anderen Kontaktmöglichkeiten. Wir freuen uns auf Sie.

 

Produkte Online mieten   Sofort-Angebot     Rückruf anfordern